zita Logo

Datenschutz­hinweise zita

Willkommen bei zita. zita ist eine Social-Commerce-Plattform, die sich durch die Provisionen verkaufter Produkte und Verträge finanziert. Welche Daten wir dabei wie verarbeiten, erklären wir Dir in diesen Datenschutzhinweisen.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Deine Identität ermöglichen, beispielsweise Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Plattform erheben und die nicht mit Deiner Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

kannst diese Datenschutzhinweise ausdrucken oder speichern, indem Du die übliche Funktionalität Deines Browsers nutzt.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei Nutzung der Plattform zita ist die Digitalprojekt 1 GmbH, Neue Grünstraße 27, 10179 Berlin, +49 441 4805 1820, datenschutz@zita.de. Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit der Nutzung von zita kannst Du Dich jederzeit auch an uns wenden. Weitere Information zu uns findest Du in unserem Impressum.

Aufruf unserer Plattform / Zugriffsdaten

Bei jeder Nutzung unserer Plattform erheben wir Zugriffsdaten, die Dein Browser automatisch übermittelt, um Dir den Besuch der Plattform überhaupt erst zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere: IP-Adresse des anfragenden Geräts, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Adresse der aufgerufenen Plattform und der anfragenden Plattform, Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem sowie Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs). Diese Datenverarbeitung ist erforderlich, um Dir den Besuch unserer Plattform zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert (maximal 14 Tage), um statistische Angaben über die Nutzung unserer Plattform zu erstellen, um unsere Plattform im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Plattform allgemein administrativ zu pflegen. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Dich zu. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Anbahnung von Vertragsverhältnissen dient und in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Kontaktaufnahme

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Dazu stellen wir Dir insbesondere ein Kontaktformular zur Verfügung. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zweck der Kommunikation mit Dir, die nach vollständiger Bearbeitung automatisch gelöscht werden, es sei denn wir benötigen Deine Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten (vgl. Abschnitt „Speicherdauer“). Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Anbahnung von Vertragsverhältnissen dient, und in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Registrierung und Verifizierung

Du hast die Möglichkeit, Dich für unseren Login-Bereich zu registrieren, um den vollen Funktionsumfang unserer Website zu nutzen. Die von Dir verpflichtend anzugebenen Daten (wie Benutzername, Vorname und E-Mail-Adresse) haben wir durch eine Kennzeichnung als Pflichtfelder hervorgehoben. Ohne diese Daten ist eine Registrierung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Um unsere Plattform gegen Missbrauch zu schützen, musst Du Dich per E-Mail verifizieren. Die Verifizierung dient sowohl der Identitätsprüfung als auch der Betrugsprävention. Über eine sogenannte „Double-Opt-In“ Option erhältst Du über unseren Systemmail-Dienstleister Mailgun eine Bestätigungsmail. Mailgun ist ein Dienst der Mailgun Technologies, Inc., 548 Market St. #43099, San Francisco, CA 94104. Soweit Daten durch Mailgun in den USA verarbeitet werden, ist Mailgun nach dem sog. EU-US Privacy Shield zertifiziert, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Wir haben den Anbieter durch einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO zur weisungsgebundenen Verarbeitung der zur E-Mail-Verifikation erforderlichen personenbezogenen Daten verpflichtet. Mailgun führt keine eigenständige Datenverarbeitung durch. Weitere Informationen kannst Du der Info-Seite zum Datenschutz von Mailgun entnehmen https://www.mailgun.com/gdpr (nur in englischer Sprache verfügbar).

Die von dir in Deinem zita-Nutzerprofil hinterlegten Daten speichern wir, solange Du ein Profil bei uns eingerichtet hast. Wenn Du Dein Profil löschen lässt, löschen wir auch die dazugehörigen personenbezogenen Daten unverzüglich, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Registrierung über Facebook oder Google

Alternativ dazu kannst Du Dich auch über die Dienste „Login mit Facebook“ oder “Login mit Google” registrieren bzw. anmelden. Dies setzt voraus, dass Du ein bestehendes Konto bei dem jeweiligen Dienst unterhältst. In diesem Fall erhalten wir von dem jeweiligen Dienst wie nachfolgend beschrieben Deine Kontaktinformationen.

“Login mit Facebook” erfolgt über Facebook Connect, einen Dienst, der für Nutzer außerhalb der USA und Kanada von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland („Facebook“) und für alle übrigen Nutzer von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“) angeboten wird. Sofern Du diese Funktion nutzen möchtest, wirst Du zunächst auf Facebook weitergeleitet. Dort wirst Du aufgefordert, Dich mit Deinem Facebook-Benutzernamen und -Passwort anzumelden. Wir nehmen von diesen Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Bist Du bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss werden Deine E-Mailadresse und Deine öffentlichen Profilinformationen (insbesondere Name, Profilbild, Geburtsdatum, Geschlecht, Sprache und Land, Freundesliste und Gefällt-mir-Angaben) an uns übermittelt, wenn Du den Vorgang über den entsprechenden Button („Mit Facebook einloggen“ oder Ähnliches) bestätigst. Facebook erhält von uns Informationen über den Besuch auf unserer Website und es findet eine dauerhafte Verknüpfung zwischen Deinem Kundenkonto und Deine Account bei Facebook statt. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen hierzu finden Du in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Die Login-mit-Google-Funktion wird für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“) angeboten. Sofern Du diese Funktion nutzen möchtest, wirst Du zunächst auf eine Google-Website weitergeleitet. Dort wirst Du aufgefordert, Dich mit Deinem Google-Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir nehmen von diesen Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Im Anschluss werden Deine Google ID, Dein Name und Dein E-Mailadresse an uns übermittelt, wenn Du diesen Vorgang mit der Schaltfläche „Anmelden“ bestätigest. Google erhält von uns Informationen über den Besuch auf unserer Website und es findet eine dauerhafte Verknüpfung zwischen Deinem Kundenkonto und Deine Account bei Google statt. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Nähere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von Google.

Bestellungen

Wir vermitteln dir auf unserer Website sog. „Deals“ von unseren Vertragspartnern. Bei einem Bestellprozess erheben wir für unsere Vertragspartner die für die Vertragsabwicklung notwendigen Angaben; dazu gehören insbesondere:

  • Kontakt- und Profildaten (Anrede, Vor- und Zunahme, E-Mail-Adresse),
  • Rechnungsadresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort),
  • Lieferadresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort),
  • Produktdaten sowie
  • ggf. Zahlungsdaten (z.B. IBAN).

Je nach angebotenem Produkt sind weitere Angaben erforderlich. So erheben und verarbeiten wir beispielsweise bei der Bestellung von Handyverträgen auch Dein Geburtsdatum, ein Kundenservice-Passwort sowie Deine Angaben zu einer Rufnummern-Mitnahme, zum Einzelverbindungsnachweis und zum Telefonbucheintrag. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Bestellzwecken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Zu Zwecken der Betrugsprävention erheben wir zudem bei bestimmten Deals auch Deine Personalausweisnummer. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem Interesse an Betrugsprävention.

Die erhobenen Bestelldaten werden ausschließlich zur Vertragsanbahnung an den oder die jeweils im Bestellprozess explizit angegebenen Vertragspartner weitergegeben. Wir verwenden die Bestelldaten nicht für andere Zwecke. Wie speichern Deine Daten nur, damit der jeweilige „Deal“ mit dem Vertragspartner abgeschlossen werden kann und löschen die Daten anschließend, soweit dem nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Die Entscheidung über den Vertragsschluss und die weitere Verarbeitung der Bestelldaten zur Vertragsdurchführung erfolgt durch den jeweiligen Vertragspartner in dessen datenschutzrechtlicher Verantwortung.

Newsletter (Einsatz von CleverReach)

Wenn Du gerne mehr zu zita erfahren möchtest, kannst Du Dich zu unserem Newsletter anmelden, in dem wir Dich regelmäßig über Crowd-Deals und allgemein zu zita per E-Mail informieren. Im Newsletter sind gelegentlich auch Umfragen zur Gestaltung unserer Plattform enthalten. Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede („CleverReach“), an die wir bei der Newsletter-Anmeldung die vom Nutzer bereitgestellten Daten weitergeben. Die von Nutzern zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Dabei verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, das heißt wir werden dir erst dann E-Mails zusenden, wenn Du in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigst, dass Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Dazu speichern wir neben Deiner E-Mail-Adresse den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Du den Newsletter abbestellst. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, dir die Mailings zu senden und Deine Anmeldung nachweisen zu können. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jeder E-Mail. Eine E-Mail an die oben oder im Mailing angegebenen Kontaktdaten ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, soweit Du Dich für den Newsletter-Versand angemeldet hast oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit Du zita schon genutzt hast, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an Bestandskundewerbung.

Wir verwenden in unseren Mailings natürlich auch marktübliche Technologien, mit denen wir die Interaktionen, wie der Zeitpunkt des Abrufs, angeklickte Links, Standort, IP-Adresse und den genutzten E-Mail-Client, messen können. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhältst Du unter: www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/. Diese Daten nutzen wir für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kommunikation. Wir wollen mit dir relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür Du Dich tatsächlich interessierst. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse. Wenn Du diese Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschst, kannst Du den Newsletter abbestellen oder Grafiken in Deinem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

Überwachung der Systemstabilität (Einsatz von Sentry)

Wir verwenden die Open-Source-Software des Anbieters Sentry (Sentry, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA), um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die personenbezogene Daten der Nutzer, wie z. B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden von der Software systemseitig rausgefiltert, sodass wir mit Sentry in der Regel keine personenbezogenen Daten verarbeiten. Auch werden keine Daten an Sentry in den USA übertragen, sondern nur an unsere eigenen Server. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Zahlungsdienstleister Mollie

Wir verwenden die Dienste der Mollie B.V., Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande („Mollie"). Mollie ist ein externer Zahlungsdienstleister, der an uns geleistete Zahlungen verarbeitet. Wir erhalten die bei Deiner Zahlung mit Mollie erhobenen personenbezogenen Daten und Zahlungsdaten, wie Kreditkarten und Bankverbindungsdaten, nicht. Vielmehr werden diese Daten direkt an Mollie geleitet, welche die Daten in eigener datenschutzrechtlicher Verantwortung verarbeitetet. Der Einsatz eines externen Zahlungsdienstleisters beruht auf unserem berechtigten Interesse, Dir zahlreiche Zahlungsmethoden anbieten zu können, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mollie erhebt für eigene Zwecke wie zur Missbrauchsprävention und Weiterentwicklung seiner Produkte sowie zu Analysezwecken weitere Daten. Zu den durch Cookies und andere Technologien weiteren erhobenen Daten gehören insbesondere Kommunikationsdaten (wie IP-Adresse, Browserversion, Angaben zum Betriebssystem usw.). Nähere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Mollie.

Teilen Funktion

In unserer Website haben wir Schaltflächen eingebaut, mit Hilfe derer Du zita-Deals und andere Inhalte als E-Mail, über Instant-Messaging-Dienste, wie WhatsApp oder Facebook Messenger, oder über Social-Media-Plattformen, wie Facebook oder Twitter, teilen kannst. Die Schaltflächen sind als Link ausgestaltet. Beim Klick auf eine der Schaltflächen wirst Du zu dem jeweiligen Dienst weitergeleitet. Gleichzeitig wird der jeweilige Dienst darüber informiert, dass Dein Browser die entsprechenden Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat. Die weitere Datenverarbeitung erfolgt in eigener datenschutzrechtlicher Verantwortung durch den jeweiligen Dienst. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre kannst Du den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke entnehmen:

  • Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland (für Nutzer außerhalb der USA und Kanada), Datenschutzerklärung;
  • Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA, Datenschutzrichtlinie. Sofern Daten in den USA verarbeitet werden, ist Twitter zertifiziert nach EU-US Privaxy Shield;
  • WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, WhatsApp Datenschutzrichtlinie.

Eigene Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf Deinem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Deinen Computer zu laden. Zweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Dich zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Plattform so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir verwenden eigene Cookies insbesondere zur Lastverteilung, um Deine Einstellungen zu speichern sowie um zu vermerken, dass dir eine auf unserer Plattform platzierte Information angezeigt wurde, sodass diese beim nächsten Besuch der Plattform nicht erneut angezeigt wird. Wir wollen dir dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Plattform ermöglichen. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zu Analyse- und Werbezwecken

Um unsere Plattform zu verbessern, verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten und zu Werbezwecken. Einige der bei der Nutzung unserer Plattform anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, dir personalisierte Werbung, die Deinen tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht, auf unserer Plattform und auf den Plattformen anderer Anbieter darzustellen sowie unsere Plattform kontinuierlich zu optimieren und bedarfsgerecht auszugestalten. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

In diesem und den nachfolgenden Abschnitten möchten wir Dir diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter erklären. Zu den erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Geräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Geräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem zählen. Die erhobenen Daten werden ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Personen möglich sind. In den nachfolgenden Beschreibungen findest Du jeweils Hinweise zu den Widerspruchsmöglichkeiten hinsichtlich unserer Analyse- und Werbemaßnahmen mittels eines sogenannten Opt-Out-Cookies. Bitte beachte, dass nach dem Löschen aller Cookies in Deinem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss. Alternativ kannst Du Deinen Widerspruch durch entsprechende Einstellungen auf den Plattformen TRUSTe oder Your Online Choices ausüben, die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von vielen Werbetreibenden bereitstellen. Beide Seiten erlauben es für die aufgelisteten Anbieter mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen.

hotjar Tracking

Wir nutzen den Dienst Hotjar, der Hotjar Ltd., St Julians Business Centre 3, Elia Zammit Street St Julians STJ 3155, Malta, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte in pseudonymisierter Form zu erfassen (insbesondere gekürzte IP-Adresse des Geräts, Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache). Neben Mausbewegungen und Klicks werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografischer Herkunft sowie Auflösung und Art des Geräts zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Informationen sind pseudonym und werden von uns oder von Hotjar nicht an Dritte weitergegeben. Durch Dich auf Formularfeldern in unserer Website eingegebene Daten werden ausgeblendet und nicht mittels Hotjar erfasst. Weitere Informationen über Hotjar erhälst Du unter About Hotjar. Du kannst der Speicherung von Informationen über Deinen Besuch auf unserer Webseite durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten auf der Opt-Out-Seite von Hotjar widersprechen. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Google Analytics

Unsere Plattform verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Plattform anhand Deines Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Deine IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Deine Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Plattform um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Deine Nutzung der Plattform auszuwerten, um Reports über die Plattformaktivitäten für die Plattformbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Plattformnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Du kannst Deinen Browser, wie oben dargestellt, so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung unserer Plattform bezogenen Daten in den Cookie-Einstellungen der Datenschutzerklärung von Google verhindern. Alternativ dazu kannst Du die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Du das von Google bereitgestellte Browser-Add-On herunterlädst und installierst (letzteres funktioniert nicht bei mobilen Endgeräten, dafür kannst Du aber diesen Opt-Out-Link nutzen). Nähere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von Google Analytics. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Facebook Conversion- und Retargeting-Tags

Unsere Plattform verwendet zu Marketingzwecken sogenannte Conversion und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Plattform zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“) und um dir anhand Deines Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die Facebook über Cookies, Web Beacons und vergleichbare Speichertechnologien auf unserer Plattform erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Falls Du Mitglied bei Facebook bist und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Deines Kontos erlaubt hast, kann Facebook die über Deinen Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Deinem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Deines Facebook-Profils kannst Du jederzeit einsehen und ändern. Wenn Du kein Facebook-Mitglied bist, kannst Du die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem Du auf der zuvor erwähnten TRUSTe-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter Facebook betätigst. Die Datenverarbeitung kannst Du weiterhin unterbinden, indem Du die folgende Schaltfläche betätigst: Persönliche Analyse & Werbung durch Facebook deaktivieren. Wenn Du die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivierst, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Dich erfassten Informationen ausgewählt werden. Nähere Informationen hierzu findest Du in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Google Ads Conversion-Tracking und Remarketing

Unsere Websites nutzen die Dienste „Ads Conversion-Tracking“ und „Ads Remarketing“ die für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“) angeboten werden. Mittels „Ads Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „Ads Remarketing“ nutzen wir, um dir individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Falls Du ein Google-Konto verwendest, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Deinen Web- und App-Browserverlauf mit Deinem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Deinem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Du diese Zuordnung zu Deinem Google-Konto nicht wünschst, ist es erforderlich, dass Du sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggst. Du kannst, wie oben dargestellt, Deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem kannst Du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Dich erfassten Informationen ausgewählt wurde. Nähere Informationen hierzu findest Du in den Hinweisen zur Datennutzung und der Datenschutzerklärung von Google. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Einbindung von YouTube-Videos mit erweitertem Datenschutz

Wir haben Videos in unserer Plattform eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), eine Konzerngesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Du dir ein Video ansiehst – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Google und die Konzerngesellschaft YouTube dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse. Durch den Besuch unserer Plattform erhalten YouTube und Google die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unserer Plattform aufgerufen hast. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Du bei YouTube oder Google eingeloggt bist oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Du YouTube auf unserer Plattform aufrufst während Du in Deinem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt bist, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Du die Zuordnung nicht wünschst ist es erforderlich, dass Du Dich vor dem Aufruf unserer Plattform bei Google ausloggst. Du kannst wie oben dargestellt Deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung unserer Plattform bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du in den Google-Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivierst. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen. Weitere Informationen findest Du auch in den für YouTube geltenden Datenschutzhinweisen von Google.

Facebook Fanpage

Wir betreiben eine Seite (Fanpage) auf dem sozialen Netzwerk der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“) in gemeinsamer Verantwortung mit Facebook, um dort mit Followern (wie z. B. unseren Interessenten) zu kommunizieren und um über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dabei können wir von Facebook Statistiken zur Nutzung unserer Fanpage erhalten (z. B. Angaben über Anzahl, Namen, Interaktionen wie Likes und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Nähere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken findest Du in den Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen, weitere Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten findest Du in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Anbahnung von Vertragsverhältnissen dient, und in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse. Auf Daten, die durch Facebook dabei in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpage Daten von Deinem Nutzungsverhalten von Facebook und der Fanpage zu Facebook übertragen werden. Facebook selbst verarbeitet die vorgenannten Informationen, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Markforschungs- und Werbezwecke, auf die wir keinen Einfluss haben. Nähere Informationen hierzu findest Du in der Datenrichtlinie von Facebook. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.
Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Deine personenbezogenen Daten erhalten, stehen Dir dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Du darüber hinaus Deine Rechte gegenüber Facebook geltend machen willst, kannst Du Dich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Du von Deinen Rechten Gebrauch machst. Gerne unterstützen wir Dich bei der Geltendmachung Deiner Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Deine Anfragen an Facebook weiter.

Instagram Fanpage

Wir betreiben zudem eine Seite (Fanpage) auf der Plattform Instagram, um dort mit Followern (wie z. B. unseren Interessenten) zu kommunizieren und um über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Instagram wird ebenfalls von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“) betrieben. Dabei können wir von Facebook Statistiken zur Nutzung unserer Fanpage erhalten (z. B. Angaben über Anzahl, Namen, Interaktionen wie Like und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Anbahnung von Vertragsverhältnissen dient, und in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse. Auf Daten, die durch Facebook dabei in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Instagram verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpage Daten von Deinem Nutzungsverhalten von Instagram und der Fanpage zu Facebook übertragen werden. Facebook selbst verarbeitet die vorgenannten Informationen, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Markforschungs- und Werbezwecke, auf die wir keinen Einfluss haben. Nähere Informationen hierzu findest Du in der Instagram-Datenschutzrichtlinie. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Deine personenbezogenen Daten erhalten, stehen dir dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Du darüber hinaus Deine Rechte gegenüber Facebook geltend machen willst, kannst Du Dich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Du von Deinen Rechten Gebrauch machst. Gerne unterstützen wir Dich bei der Geltendmachung Deiner Rechte, soweit es uns möglich ist, und leiten Deine Anfragen an Facebook weiter.

Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn (i) Du uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast; (ii) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Deiner Daten hast; (iii) wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind; oder (iv) dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Anbahnung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen zwischen dir und den Vertragspartnern erforderlich ist. Eine aktuelle Lister der Vertragspartner, für die wir Deals anbieten, und die bei einer Bestellung ggf. Deine Bestelldaten erhalten, findest Du hier:

  • IPO PrämienServices GmbH, Rudolf-Diesel-Straße 10, 76356 Weingarten
  • EWE TEL GmbH, Cloppenburger Str. 310, 26133 Oldenburg
  • SH Telekommunikation Deutschland GmbH, Richmodstraße 10, 50667 Köln

Ein Teil der Datenverarbeitung kann außerdem durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, oder IT-(Sicherheits-) oder Marketing-Dienstleister gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit dir enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt. Auch danach müssen wir Deine Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

Deine Rechte

Dir steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast Du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Du kannst außerdem die Löschung Deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, sodass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Du kannst die Verarbeitung Deiner Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Dir steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h., dass wir dir auf Wunsch eine digitale Kopie der von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen. Um Deine hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, kannst Du Dich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchtest. Zudem hast Du das Recht der Datenverarbeitung zu widersprechen, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht. Du hast schließlich das Recht Dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Du hast gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Soweit wir Deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hast Du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. Möchtest Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von dir auf unserer Plattform angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von dir eingegebenen Informationen verschlüsselt.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzhinweise können sich jederzeit ändern, wir halten sie in der jeweils aktuellen Form auf unserer Plattform vor. Bitte achte daher auch jedes Mal auf Anpassungen, wenn Du zita regelmäßig nutzt.


© zita – ein Projekt der Digitalprojekt 1 GmbH – Stand: Oktober 2019